Archiv: Gemeinde Reichenbach

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen in Reichenbach
Herzlich Willkommen in Reichenbach
Herzlich Willkommen in Reichenbach
Herzlich Willkommen in Reichenbach
Herzlich Willkommen in Reichenbach
Herzlich Willkommen in Reichenbach

Hauptbereich

Archiv

Auszug Gemeinderassitzung vom 08.06.2020

Baumaßnahme Hallenerweiterung mit Schaffung barrierefreiem Zugang

Die Arbeiten zur Schaffung eines barrierefreien Zugangs zur Festhallte mit Erweiterungsbau liegen gemäß den Ausführungen des Architekten Gustav Maute voll im Zeit- und Kostenrahmen. Vom Gemeinderat wurden anhand von vorliegenden Farb- und Fliesenmuster die Bodenbeläge für das Foyer, die Hallenerweiterung, die Toiletten und die Küche, die Wandfliesen für WC und Küche sowie die Farbgestaltung der Räume bestimmt. Dem Vorschlag des Architekten zur Deckenbeleuchtung in der Festhalle wurde zugestimmt.

Die Farbfindung für die Außenwand (Alcubondplatte) sowie die Bestimmung der Kücheneinrichtung wird durch einen weiteren Vororttermin erfolgen.

Mit der Schaffung eines barrierefreien Zugangs zur Festhalle durch einen Plattenformlift wurde die Fa.        gemäß dem vorliegenden Angebot in Höhe von        € beauftragt.

Mit der Erstellung der Trennwände in den sanierten WC-Räumen wird die Fa. CATO beauftragt (Angebotssumme: 3.945,30 €)

Wegeverbindung Bogenäckerstraße – Grundschule

Der Gemeinderat hat beschlossen, einen 1,5 m breiten Gehweg von der Bogenäckerstraße entlang der Festhalle und dem Erweiterungsbau bis zum Eingang der Grundschule bzw. der Festhalle zu schaffen. Somit können künftig die Kinder aus der Bogenäcker-, bzw. Obernheimer Straße über diesen Weg barrierefrei zur Grundschule gelangen. Dieser Weg dient zudem der Festhalle als Fluchtweg, so dass die flüchtenden Personen ohne Gefahren Verkehrswege oder öffentliche Straßen erreichen können. Zur verkehrlichen Anfahrt im Notfall, wird bis zum Tor der Hallenerweiterung ein 1,5 breiter Weg mit Rasengittersteinen erstellt.

Grundstücksangelegenheiten

Der Gemeinde liegt ein Erwerbsinteresse am Grundstück Bahnhofstraße 25 vor. Auf Grund derzeitiger Überlegungen zur Teilumgehungsstraße und Neubau Sportplatz wurde entschieden das Grundstück vorerst nicht zu veräußern. Die Mietverträge, die vom Neubau der Teilumgehung OD L433 und den Überlegungen zum Bebauungsplan „Dorfmitte“ tangiert sind, werden zum 31.12.2020 gekündigt. Der bestehende Mietvertrag für eine Wohnung in der Mühlstraße 1 wird nicht verlängert.

Verschiedenes und Bekanntgaben

Nach derzeitiger Sachlage wird sich auf Grund von Corona das Ergebnis des Haushaltsjahrs 2020 um ca. 270.000 € gegenüber dem Planansatz verschlechtern. Die Gemeinde Reichenbach a.H. hat bisher aus dem Soforthilfeprogramm des Landes für Kommunen 2.267,43 € erhalten und hofft weiterhin auf finanzielle Unterstützung gemäß den von Bund und Land zugesagten Hilfen für Kommunen. Über dieWiederaufnahme der erweiterten Notbetreuung an Grundschule und Kindergarten werden die Eltern laufend durch die jeweilige Leitung informiert. Bis dato sind keine Vereinsfeste möglich und auch Jugendraum (Latsch) und das Backhaus müssen geschlossen bleiben.

Mit den Tiefbauarbeiten zur Erstellung der neuen Urnenstehlen wird die Firma Aicher, Königsheim gemäß ihrem Angebot in Höhe von 7.639,80 € beauftragt. Ein Hinweisschild mit dem Hinweis auf die Sanierung der Dorfmitte gemäß dem Landessanierungsprogramms Baden-Württemberg soll auf der Grünfläche „Neue Straße 8“ errichtet werden.

Infobereiche