Reichenbach (Druckversion)

Wirtschaftsstandort

Wirtschaft und Gewerbe

Logo Heuberg aktiv
Logo TQI

Die Gemeinde Reichenbach a.H. ist eine kleine Gemeinde mit ca. 111 Arbeitsplätzen. Die meisten ortsansässigen Firmen sind im Bereich Metallverarbeitung tätig. Desweiteren gibt es eine Uhrenfabrik und verschiedene Dienstleister.

Um das Gewerbe und den Handel auf dem Heuberg besser präsentieren zu können, wurde im Jahr 2003 die „Werbegemeinschaft Heuberg aktiv“ (Nachfolger von Hoppla Heuberg) gegründet. Sie setzt sich aus über 13 Ortschaften des Heubergs zusammen. Einzelhandels- und Handwerksbetriebe, Gastronomie, Industrie und auch Freiberufler haben sich zu einem riesigen „Einkaufs- und Informationszentrum Heuberg“ unter dem Dach der Werbegemeinschaft "Heuberg aktiv" e. V. zusammengeschlossen.

Auf Initiative von Unternehmern des Wirtschaftsgebietes Heuberg wurde im Jahr 1990, getragen von der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, im benachbarten Industriegebiet Gosheim ein Qualitätszentrum für die gesamte Region eröffnet. Mit diesem Steinbeis-Transferzentrum Qualität und Innovation TQI wurde ein unabhängiges Dienstleistungs- bzw. Schulungs- und Messzentrum mit stark regionaler Prägung geschaffen. Die zentrale Aufgabe des TQI ist die Unterstützung von Unternehmen, sowie die Erhaltung und der Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit. Neben Qualitätssicherung, Umweltschutz, Produktivität, Unternehmensentwicklung, Europäischer Qualitätspreis als Stichworte des vorhandenen Dienstleistungsangebotes für die gesamte Region Heuberg, werden vor allem die Messtechnik und der Prüfmittelservice mit neuen innovativen Ideen weitergeführt.

http://www.reichenbach-heuberg.de/index.php?id=95